Basti bloggt

Ich, du, und der Rest der Welt

Kategorie: Uncategorized

Anhänger, Anhänger oder Anhänger?

Im Moment verzweifel ich an der für mich unbegreiflichen Flut und Überfülle verschiedener PKW Anhänger. Da ich regelmäßig Brennholz transportieren muss, habe ich mich entschieden einen Anhänger zu kaufen. Eigentlich dachte ich, dass das ja ganz schnell und unkompliziert geht, weil ich ehrlich gesagt nicht viel Unterschied zwischen den einzelnen Modellen gesehen habe. Doch, wie so oft, fällt es mir nun nicht mehr leicht. Je länger ich mich mit dem Thema beschäftige, desto komplizierter und undurchsichtiger erscheint mir das alles. Auf einem Anhänger Shop habe ich mir schon eine erste Übersicht verschafft. Doch es gibt Hochlader, Tieflader, gebremst, ungebremst, verschiedene Nutzlast, mit Plane, ohne Plane uvm. Ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr! Nun, ich werde wohl einfach nach einem Onlineshop suchen, der eine Random-Funktion hat :-)

Knieprobleme – Was tun?

Neulich hatte ich nach dem Tennisspielen so ein komisches ziehen im Knie, das auch nach zwei Tagen nicht weg gegangen ist. Ich war ein bisschen beunruhigt und habe angefangen nach einem guten Orthopäden in Köln zu suchen. Die Auswahl ist dort ja rießig und mit der Sporthochschule scheint auch eine gewisse Nachfrage da zu sein. Mir war nicht bewusst, dass es im Internet nur so von Meinungen wimmelt und ich eine große Karte anlegen müsste um einen Überblick über all die Informationen zu den unterschiedlichen Ärzten zu behalten.
Was habe ich gemacht?
Erstmal habe ich in meinem Bekanntenkreis herumgefragt. Da sind drei bis vier Ärzte rumgekommen. Zu diesen habe ich dann gezielt Recherchen angestellt und habe mich am Ende für Dr. Ziolko aus Köln entschieden.
Mein Knie tat immer noch weh und Tennis habe ich seit dem nicht mehr spielen können.
Ich habe leider erste einen Termin in zwei Wochen bekommen und musste mich so lange noch gedulden. Die Praxis ist nett eingerichtet und ziemlich zentral gelegen. Mit dem Auto konnte ich ganz in der Nähe parken und eine Busstation habe ich auch gesehen. Herr Dr. Ziolko war sehr nett und mein Knie abgetastet und komisch verdreht. Ich habe Krücken bekommen und muss jetzt einen Kernspin von meinem Knie machen lassen. Hoffentlich ist da nichts schlimmeres kaputt gegangen.

6 Tipps für Zahnersatz ohne Komplikationen

Zahnersatz kann teuer und schmerzhaft sein. Diese Tipps helfen, das Unangenehmen auf ein Minimum zu reduzieren. Damit Sie wieder lachen und essen können.

1. Versicherungsschutz prüfen

Überprüfen Sie die Zuzahlungen Ihrer Krankenversicherung und der Zusatzversicherungen die Sie (hoffentlich) abgeschlossen haben. Informieren Sie sich falls nötig über Kredite.
Wenn Sie unsicher sind, rufen Sie am besten direkt bei Ihrer Krankenkasse an und lassen sich telefonisch darüber aufklären mit welchen Zuschüssen Sie rechnen können. Je besser Sie informiert sind, desto einfacher lässt sich die finanzielle Belastung abschätzen.

2. Kostenvoranschläge

Viele Krankenkassen verlangen, dass Sie mindestens zwei (manchmal auch drei) Kostenvoranschläge einreichen. Auswählen dürfen Sie den Arzt natürlich trotzdem selber, unabhängig von den Preisen.
Je mehr Ärzte sich mit Ihrem Krankheitsbild beschäftigen, je genauer wird die Diagnose. Es wäre doch ärgerlich wenn der teurer Zahnersatz nicht wirklich notwendig wäre.

3. Vorsorge

Gehen Sie regelmäßig zur zahnärztlichen Vorsorge und lassen Sie Ihre Zähne überprüfen und reinigen. So lässt sich Zahnersatz von vorne herein vermeiden.
Wenn es doch zu spät ist, gehen Sie trotzdem weiter. Je besser der Arzt Sie kennt, desto einfacher kann er die Notwendigkeit einer Operation abschätzen.

Kommen Sie unbedingt nüchtern zur Operation und lassen Sie sich von Freunden, Verwandten oder dem Partner abholen. Es ist nicht einfach die körperliche Verfassung nach einer Operation voraus zu sagen.

4. Operation

Kurz vor der Operation werden Sie noch einmal untersucht um Ihre OP-Tauglichkeit festzustellen. Danach wird der Anästhesist mit der Narkose beginnen. Sobald Sie „eingeschlafen“ sind beginnt die Operation. Der Chirurg wird in Ihrem Kiefer die Halterungen für die Implantate platzieren.

Nach dem Aufwachen kann es zu Schmerzen und Schwellungen kommen. Außerdem ist eine Benommenheit nach der Narkose nicht unüblich. Den Rest des Tages verbringt man am besten im Bett oder auf dem Sofa. Wenn der Arzt moderne Operationsmethoden wie den NobelGuide einsetzt fallen die Schmerzen oft geringer aus und die Implantate sitzen besser.

5. Nachsorge

Hören Sie auf Ihren Zahnarzt! Je schneller und besser die Wunden verheilen, desto eher kommen Sie zu Ihren neuen Zähnen!

6. Lachen und Genießen

Sobald alles verheilt ist und die Implantate eingesetzt sind, können Sie Ihr neues Lachen genießen! Teilen Sie Ihre Freude mit Ihrer Familien, Verwandten und Bekannten.

In Deutschland bietet zum Beispiel Dr. Aghasdeh Nobel Guide Operationen an. Seine Praxis ist in Wuppertal.

Mit Barfen gegen Zahnstein

Meine Tiere leide beide immer wieder an Zahnstein. Mein Hund Teho und mein Katze Anna kommen einfach nicht davon los. Ich hab jetzt gehört mit einer Umstellung auf Barffütterung sollte ich diesem Problem her werden.

Durch die bessere Ernährung und durch das Kauen großer Knochenstücke würde sich der Zahnstein zurück bilden. Ich hab jetzt die Fortan Zahnpflege und Cafortan zum Barfen angeschafft und werde mal schauen wie sich das macht.

Das Gefrierfach ist jetzt voller Pansen und sonstiger Fleischstücke. Wenn der Geruch beim Auftauen so schlimm ist wie beschrieben werden ich wohl nach einer anderen Futterart ausschau halten. Auf 70qm entkommt man dem Geruch leider gar nicht….

Bald kommt HTTP 2.0

Die Entwicklung von HTTP 2.0 macht zügige Fortschritte. Aus einem Projekt von Google Mitarbeitern soll sich der neue Standard weiterentwickeln.

In Zukunft wird es so wohl möglich den Datenfluss einer Webseite besser zu steuern, Der Entwickler kann festlegen in welcher Reihenfolge und mit welcher Priorisierung einzelne Elemente der Seite geladen werden. So können Verzögerungen vermieden werden die zum Beispiel beim Laden von Bildern entstehen während noch auf wichtige CSS-Dateien gewartet wird.

Ladezeiten von Seiten werden so nicht kürzer, aber die Seite an sich wird bei cleverer Ausnutzung dieses neuen Features schneller nutzbar und die User Experience besser.

Das Google Projekt SPDY wird als Grundlage genutzt aber nicht übernommen, da es einerseits die unsichere gzip komprimierung des Headers vorsieht und nur verschlüsselte Verbindungen zulässt. Hier wird eine andere hauptsächlich von Microsoft entwickelte Plattform zum Einsatz kommen. Die Verschlüsselung ist dann optional und die Kompriemierung wird mit einem eigenen Algorythmus versehen.

Hallo an alle!!

Hallo Leute ich bin der Basti und ich were hier in Zukunft bloggen :-)

Ich hoffe wir werden alle viel Spaß zusammen haben. Die Themen werden so aus meine Leben gegriffen seien. Es gibt also eine bunte Mischung aus allen möglichen Themen.

So jetzt kurz was zu mir:

Ich bin so mittelalt, also schon ein bisschen Reifer ;-) Aber ich glaube das ist nicht so schlimm… Käse wird ja auch besser je älter er wird ^^
Ich wohne im Ruhrgebiet, ein sehr schönes Fleckchen Erde :-) Vielleicht könnt ihr ja erraten, wo ich wohne!

Viel Spaß

Euer Basti